Lose Diamanten einfach zu finden in Sierra Leone?

Lose Diamanten einfach gefunden in Sierra Leone?

  • Wo und wann beginnt die Geschichte des Friedensdiamanten?
  • Wie viel Karat wiegt dieser Rohdiamant?
  • Was sind die Zukunftspläne für diesen Diamanten?

Diamanten zum Mitnehmen? So sieht es aus. In Letzter Zeit haben sie in Sierra Leone mehr Diamanten gefunden, die es in die internationalen Nachrichten geschafft haben. Auch wenn lose Diamanten illegal gehandelt werden, nahm die Geschichte des Friedensdiamanten eine positive Wendung. Was macht diesen Stein so besonders? Welche Pläne hat Sierra Leone mit diesem Diamanten?

Wo und wann beginnt die Geschichte des Friedensdiamanten?

Für die Geschichte dieses besonderen, losen Diamanten müssen wir in den Kono-Distrikt gehen, die Diamantenregion in Sierra Leone, wo  vor einigen Jahren der 28. größte Diamant gefunden wurde. Am Abend des 13. März 2017 wurde Pastor Emmanuel Momoh, der ebenfalls in der Diamantindustrie arbeitet, von einigen Minenarbeitern besucht. Der Pastor bezahlte ihnen 100 Dollar für Neuigkeiten, welche sich als viel wertvoller erwiesen, als er sich jemals hätte vorstellen können.

"Heute Nachmittag hat Gott uns damit gesegnet.", sagte einer der Männer, während er den großen Stein aus seiner Tasche nahm. Ein Diamanten Fund, der große Folgen für die Minenarbeiter, ihr Dorf, den Kono-Distrikt und sogar ganz Sierra Leone haben könnte.

Wie viel Karat wiegt dieser Rohdiamant?

Der Pastor brachte den losen Rohdiamanten zu einem der größten Händler im Diamantenviertel von Kono. Obwohl die Waage ein Gewicht von 706 Karat angab, stellte sich später heraus, dass der Diamant tatsächlich 709 Karat wiegt. Damit ist der Friedensdiamant der 14. größte Diamant aller Zeiten und der 3. größte von Sierra Leone. Momoh widerstand dem Druck, den losen Diamanten an den Händler zu verkaufen. Der Priester informierte die Regierung über den einzigartigen Fund. Durch die Einbeziehung der Regierung in die Geschichte wurde eine Gelegenheit geschaffen, die Bürger des Landes von den Einnahmen profitieren zu lassen.

Was sind die Zukunftspläne für diesen Diamanten?

Lokale Händler boten einen Höchstbetrag von 7,7 Millionen US-Dollar an. Aber laut dem Pastor war dies nicht genug und der außergewöhnliche Stein wurde am internationalen Markt angeboten. Sowohl der Pastor als auch der Präsident wollten sicher sein, dass der Erlös der lokalen Bevölkerung zu Gute kommt, daher der Name "Peace Diamond". Sie haben einen Vertrag mit der Rapaport-Gruppe geschlossen, die sich bereit erklärt hat, auf die Servicekosten zu verzichten und ihnen mit ihrem edlen Ziel zu helfen.

Am 4. Dezember wurde dieser lose Diamant aus Sierra Leone in New York versteigert. Das Ergebnis bliebt leider unter den Erwartungen, weil der Stein nach eingehender Analyse mehr Verunreinigungen aufwies als erwartet. Der Ausnahmediamant ging für 6,5 Millionen US-Dollar an den bekannten Diamantenhändler Laurence Graff aus London. Der Erlös wurde für die Bezahlung von Strom, Trinkwasser, medizinischen Einrichtungen und anderen Grundbedürfnissen in armen Regionen verwendet.

Zwar standen der Regierung per Gesetz 60% der Erlöse zu, aber es gab zum ersten Mal Transparenz beim Verkauf eines Diamanten aus Sierra Leone. Es dauerte bis die ersten Gelder vor Ort ankamen, doch letzten Endes flossen die Zuwendungen der Regierung, ein echter Hoffnungsschimmer in dem über Jahrzehnte von Krisen, Bürgerkriegen und Korruption gebeutelten Land.

Suchen Sie eine Investition in lose Diamanten? Fordern Sie hier Ihr Angebot an und wenden Sie sich an die Experten von BNT Diamonds.

Author: Inge de Wee
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular