Bevorzugen Sie Diamanten, Rubine, Saphire oder Smaragde?

Frau mit Rubin-Ring als Anlage - BNT Diamonds

  • Welches sind die kostbarsten Edelsteine?
  • Welcher Stein ist der teuerste Edelstein der Welt?
  • Was sind die Eigenschaften von Rubinen, Saphiren und Smaragden?
  • Warum ist der Diamant immer noch die interessanteste Investition?

Wie können Sie Ihrem Anlageportfolio genügend Vielfalt verleihen? Wenn Sie intelligent investieren wollen, tun Sie gut daran, Ihr Portfolio zu diversifizieren. Der Kauf von Diamanten oder anderen Edelsteinen ist eine großartige Ergänzung zu Wertpapieren und Immobilien. Sie wissen bereits, dass es eine sehr gute Idee ist, Diamanten zu kaufen im Hinblick auf eine große Investition, aber was ist mit anderen Edelsteinen, wie Rubinen, Saphiren und Smaragden?

Welches sind die kostbarsten Edelsteine?

Es gibt Hunderte Arten von Edelsteinen, aber nicht jeder Edelstein ist wertvoll. Diamanten, Saphire, Rubine und Smaragde sind die wertvollsten. Wie wertvoll sie sind, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Natürlich spielt das Karatgewicht eine große Rolle, aber Farbe, Seltenheit und Brillanz bestimmen ebenfalls ihren Wert. Den Spitzenplatz der wertvollsten Edelsteine der Welt nehmen farbige Diamanten ein, insbesondere in den Farben Blau und Rot. Einzelne rote Diamanten erzielten bei Auktionen um die 1,5 Millionen Euro pro Karat.

Die Härte ist ein weiterer Faktor, den wir nicht vergessen sollten. Der Diamant ist der härteste Stein der Welt und erreicht 10 von 10 Punkten auf der Mohs Härteskala. Diese Skala drückt die Härte bestimmter Mineralientypen aus. Der Rubin erhält eine 9 auf dieser Skala.

Bei Diamanten bestimmt die Kombination der sogenannten 4 C's, wie wertvoll der jeweilige Diamant ist. Für Saphire, Rubine und Smaragde betrachten wir ähnliche Eigenschaften, aber jeder Edelstein hat auch eigene Faktoren, die den Preis bestimmen.

Welcher Stein ist der teuerste Edelstein der Welt?

Einige der Diamanten die als die wertvollsten Steine der Welt gelten, sind Diamanten von hohem historischem Wert, die nie auf dem freien Markt angeboten wurden. Etwa der Koh-I-Noor, der sich im Besitz des britischen Königshauses befindet und um 1 Millarde Euro wert sein dürfte. Manche Verkäufe sind nicht eindeutig nachvollziehbar, z.B. der des Wittelsbach Graff Diamanten, der ursprüngliche Blaue Wittelsbacher, den Laurence Graff nach einem äußerst kontroversen Umschliff angeblich für knapp 70 Millionen Euro an den ehemaligen Emir von Katar verkauft hat.

Somit hält weiterhin der Pink Star bzw. CTF Pink Star den Rekord und darf sich der teuerste Edelstein der Welt nenen, der jemals belegbar verkauft wurde. Er erzielte 2017 ein Auktionsergebnis von 67 Millionen Euro, nachdem der erste Verkauf in 2013 mangels Solvenz des damaligen Käufers scheiterte.

Was sind die verschiedenen Spezifikationen von Rubinen, Saphiren und Smaragden?

Wie bereits erwähnt, erreichen rote Rubine die Stufe 9 von 10 auf der Härteskala von Mohs. Das ist ein sehr hoher Wert. Im Allgemeinen sind Rubine eher klein. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie auf Rubine mit einem hohen Karatgewicht (mehr als 3 Karat) stoßen, da diese sehr selten sind. Im Allgemeinen ist der Rubin seltener als der Diamant. Rubine sind immer rot, obwohl es unterschiedliche Farbtöne gibt. Je intensiver die blutrote Farbe, desto kostbarer ist der Rubin.

Saphire gibt es in vielen Farben, genau wie Diamanten, aber die legendären blauen Saphire sind die kostbarsten und wertvollsten. Genau wie Rubine sind Saphire im Allgemeinen klein und wiegen weniger als 4 Karat. Wenn Sie einen Saphir kaufen, ist Blau die Farbe der Wahl.

Dank ihrer starken Einschlüsse sind Smaragde sehr einzigartig und für Experten leicht zu unterscheiden. Sehr leuchtend grüne Smaragde mit hohem Reinheitsgrad sind die seltensten und damit die begehrtesten unter den Sammlern. Anfang 2018 wurde ein Smaragd bei einer Auktion von Christie's für 5,5 Millionen US-Dollar verkauft.

Rubine, Saphire und Smaragde haben die Eigenschaft gemein, dass sie farbig sind. In den letzten Jahren hat sich dies als Vorteil erwiesen, da sich der Edelsteinmarkt in Richtung farbiger Edelsteine verschiebt.

Smaragde, die eine gute Investition darstellen könnten - BNT Diamonds

Warum ist der Diamant immer noch die interessanteste Investition?

Kauf und Verkauf von Diamanten werden durch strenge nationale und internationale Gesetze geregelt. Dies war notwendig, um sowohl Investoren, Händler als auch Juweliere zu schützen. Die wichtigste Schutzmaßnahme sind die Zertifikate. Bei BNT Diamonds bieten wir nur Diamanten mit Zertifikat an. Für Investitionen in Saphire, Rubine und Smaragde gibt es derzeit keine feste, internationale Gesetzgebung. Wenn sie z.B. einen Saphir Stein kaufen, gehen Sie damit ein höheres Risiko ein, was die Handelbarkeit und den Wiederverkaufswert angeht.

Darüber hinaus unterliegen die Preise für Saphire, Rubine und Smaragde stärkeren Marktschwankungen. Mit anderen Worten, nur weil die Zukunft dieser Edelsteine heute rosig aussieht, bedeutet dies nicht, dass dies in einigen Jahren immer noch der Fall sein wird. Wenn Sie diese Edelsteine für Investitionszwecke kaufen, ist diese glänzende Zukunft jedoch genau das, was Sie brauchen. Somit besteht bei diesen Edelsteinen ein höheres Risiko als beim Kauf von Diamanten als Investition. Der Diamantpreis hat in den letzten Jahrzehnten einen recht stabilen Aufwärtstrend erfahren. Fast alle Experten gehen davon aus, dass sich dies in den kommenden Jahren nicht ändern wird.

Bei BNT Diamonds wollen wir jedem Investor helfen. Deshalb sind wir bestrebt, die Zugänglichkeit des Diamantenkaufs zu verbessern. Unsere Experten beraten Sie gerne über die verschiedenen Arten von Diamanten, die zu Ihrer Anlagestrategie passen.

Welche Investition werden Sie tätigen? Wo kann man Diamanten sicher kaufen? Lassen Sie sich per E-Mail oder Chat von den Diamantenexperten von BNT Diamonds über Ihre mögliche Investition beraten oder sprechen Sie mit unserem Team direkt unter der Nummer +32 3 201 24 90.

Author: Daan Deruyter
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular