Roter Rubin

Wie verkauft man einen Rubin mit Gewinn?

Nach Diamanten ist der Rubin der seltenste Edelstein der Welt. Dieser intensiv rote Stein genießt seit Jahrhunderten ungebrochenen Ruhm und ist ein Symbol für Liebe und Leidenschaft. Daher sind hochwertige Rubine oft bei Sammlern oder privaten Käufern begehrt. Um einen Rubin mit einem beträchtlichen Gewinn zu verkaufen, ist jedoch eine gründliche Kenntnis dieses speziellen Marktsegments erforderlich. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Rubine verkaufen können, wie sich der Wert ermitteln läßt, und was Sie dabei beachten müssen.

Sehen Sie sich die Wiederverkaufsmöglichkeiten bei BNT Diamonds an

 

.

Warum in Rubin investieren?

Wie farbige Diamanten gehören auch Edelsteine wie Rubin, Smaragd und Saphir zu einem Nischenmarkt. Während farblose Diamanten für kommerzielle Zwecke durch eine hohe Nachfrage und ein großes Angebot gekennzeichnet sind, ist es bei farbigen Diamanten und anderen Edelsteinen genau umgekehrt. Eine Investition in diese Art von Edelsteinen ist aufgrund ihrer Seltenheit nicht immer naheliegend, zahlt sich aber langfristig aus - vorausgesetzt, sie wird von einem Experten begleitet, der sich in dieser Nische bestens auskennt. Auch auf dem Edelsteinmarkt gibt es einen allgemeinen Trend. Das Interesse an Farbedelsteinen nimmt immer mehr zu.

Lesen Sie mehr über unsere Möglichkeiten der Geldanlage

Wann sollten Sie Ihren Rubin verkaufen und an wen?

Wenn Sie in einen Rubin oder Diamanten investiert haben, möchten Sie diesen Edelstein irgendwann wieder verkaufen. Manchmal kann es auch ein Schmuckstück sein, das Sie geerbt haben und in das ein Rubin eingearbeitet ist. Sie können Ihren Rubin jederzeit verkaufen, aber je nach Wert ist es oft ratsam, den Edelstein noch ein wenig zu behalten.

Edelsteine sind ein Naturprodukt, dessen Quelle sich nach einiger Zeit erschöpft. Dies führt dazu, dass das Angebot ständig sinkt und damit die Nachfrage steigt. Ein gutes Beispiel dieser Tendenz ist der rosa Diamant. Weltweit gibt es nur eine Mine, die für 90 % der Produktion von rosa Diamanten verantwortlich ist: die Argyle-Mine in Australien. Diese Mine ist seit November 2020 geschlossen, weil die Reserven erschöpft sind. Obwohl die Auktionen noch nicht vorbei sind, steigt das Interesse an rosa Diamanten sprunghaft an. Dies bestätigt auch ein aktueller Artikel in der Financial Times.

Sie können Ihren Rubin auf verschiedene Arten verkaufen. Der Verkauf von Edelsteinen an einen Juwelier oder persönlich über eine Online-Auktion sind zugängliche Wiederverkaufsoptionen, aber in der Regel nicht die profitabelsten. Seltene Rubine oder andere Edelsteine haben ein begrenztes Publikum, das nicht immer leicht zu erreichen ist, wenn man nicht in dieser Welt zu Hause ist. Interessenten für diese Art von Edelsteinen sind private Käufer, Sammler oder spezialisierte Ateliers. Sie kaufen seltene Edelsteine meist über Auktionen, die nur einem bestimmten Publikum auf Einladung zugänglich sind.

Zu welchem Preis können Sie Ihren Rubin verkaufen?

Wenn Sie planen, Ihr Schmuckstück mit Rubin oder einen losen Rubin zu verkaufen, wollen Sie natürlich den besten Preis dafür erzielen. Der Rubinpreis pro Karat ist nach dem Diamanten einer der Teuersten, wenn es um Farbedelsteine geht. Der endgültige Preis, den Sie für Ihren Rubin erzielen können, hängt von mehreren Faktoren ab.

Zum einen spielen Karatgewicht, Reinheit, Farbe und Schliffqualität – die sogenannten 4 Cs – eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung von Wert und Preis eines Rubins. Während bei einem farblosen Diamanten vor allem die Reinheit ausschlaggebend ist, ist bei einem Rubin vor allem die Farbe ein entscheidender Faktor. Rubine gibt es in verschiedenen Rottönen, die von Rosa über intensives Rot bis hin zu rötlichem Braun reichen. Das intensive Rot wird von Kennern auch als die rote Farbe von Taubenblut bezeichnet. Dies ist die teuerste Form der Rubine. Um den Wert Ihres Rubins richtig einschätzen zu können, ist ein von einem zuverlässigen Labor ausgestelltes Zertifikat oder ein sogenannter Colored Stone Report unerlässlich. Der Verkauf eines Edelsteins ohne Zertifikat eines unabhängigen und angesehenen Labors ist fast immer nachteilig, da der genaue Wert fehlt und Sie somit auf das Urteil des potenziellen Käufers angewiesen sind. Dieser wird bei der Ermittlung des Wertes des Rubins eventuell eher, im Sinne eines möglichst günstigen Einkaufspreises, zu Ihren Ungunsten urteilen.

Ring mit Rubin und Diamanten - Der Wert von Rubinen und Diamanten bestimmt sich durch deren Qualität und Seltenheit.

Ein zweites Element, das den Preis und den Wert für Ihren Rubin bestimmt, ist die aktuelle wirtschaftliche Situation. Obwohl äußere Einflüsse wie Wirtschaft, Politik und Klima einen großen Einfluss auf den Preis von handelsüblichen farblosen Diamanten haben, ist dies bei farbigen Diamanten und sehr seltenen Edelsteinen weniger der Fall. Dennoch ist dieser Einfluss nicht ganz zu vernachlässigen, denn Angebot und Nachfrage sind preisbestimmende Faktoren. Zum Beispiel ist es besser, mit dem Verkauf Ihrer Edelsteine zu warten, bis finanziell bessere Zeiten anbrechen.

Außerdem ist der Anschaffungspreis Ihres Edelsteins nicht unerheblich. Wenn die Anschaffung im Vergleich zum Wert recht teuer war, wird Ihr Gewinn logischerweise niedriger sein, denn der effektive Wert des Rubins ist der selbe. Um eine solche Situation zu vermeiden, kaufen wir bei BNT Diamonds alle Edelsteine direkt an der Quelle. Wir arbeiten nicht mit Zwischenhändlern. So haben Sie als Kunde immer die Gewissheit, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

Doch was ist nun der genaue Wert eines Rubins, wie berechnet man ihn? Die Preisspanne ist bei Rubinen sehr hoch, Steine mit etwa 1 Karat Gewicht können weit unter 500€ wert sein, aber auch mehr als 5000€, je nach Qualität und Seltenheit. Eine zuverlässige Wertermittlung ist nicht anhand von Formeln oder Faustregeln möglich, sondern erfordert die Betrachtung des individuellen Edelsteins durch einen Experten mit gemmologischen Fachkenntnissen.

BNT Diamonds als Partner beim Verkauf Ihrer Edelsteine

Erwägen Sie, Ihre Edelsteine zu verkaufen? Bei BNT Diamonds können wir Ihnen helfen, die richtige Zielgruppe für Ihren Diamanten, Rubin, Saphir oder Smaragd zu erreichen. Diesen Service bieten wir jedoch nur an, wenn Sie Ihren Diamanten oder Edelstein seinerzeit bei uns gekauft haben. Wir verfügen über eine akribische Expertise in diesem Bereich und können Sie beim Wiederverkauf Ihrer Edelsteine kompetent unterstützen. Außerdem arbeiten wir für maximale Sicherheit nur mit zertifizierten Edelsteinen. Diese Zertifikate beziehen wir von einem zuverlässigen Labor. Bei BNT Diamonds gekaufte Diamanten oder andere Edelsteine können von unseren Experten auch taxiert werden, wenn Sie sich für einen Weiterverkauf entscheiden.

Wünschen Sie weitere Informationen zu den Optionen für den An- oder Verkauf von Edelsteinen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder wenden Sie sich direkt an unser Team unter +32 3 201 24 90.

Author: Baunat Diamonds
Quelle: BAUNAT

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.

Related

Most popular