Nachhaltige Investitionen sind auf dem Vormarsch | BNT Diamonds
Diamantexpert bestudeert een investeringsdiamant BNT Diamonds

Nachhaltige Investitionen sind auf dem Vormarsch

07 Juli 21

Seit einiger Zeit haben nachhaltige Investitionen Ihren am seidenen Faden hängenden Ruf verteidigt, doch in den letzten Jahren nahm die Nachfrage nach nachhaltigen Anlageprodukten stark zu. Gerade für jüngere Generationen sind Nachhaltigkeit, Ethik und soziale Verträglichkeit von Geldanlagen keine exotischen Nischenmerkmale mehr, sondern Grundvoraussetzung.

Was sind nachhaltige Investitionen?​

12791 duurzaam beleggen met aandacht voor het milieu en sociale aspecten bnt diamonds

Das Konzept der "nachhaltigen Investments" hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Zunächst hielten sich nachhaltige Investoren von bestimmten Firmen wie Waffenherstellern und Ölproduzenten fern. Dies hat sich zu einer umgekehrten Selektion entwickelt basierend auf positiven Kriterien. Der Fokus liegt nun auf Unternehmen, die sich gezielt auf ihre Umwelt- und Sozialpolitik konzentrieren und die einen aktiven Dialog zwischen dem Unternehmen und dem Aktionär fördern.

Auch bei Sachanlagen und Rohstoffen wird die Frage, wie die Bedingungen für die Arbeiter in den Produktionsländern sind und welche Umweltstandards bei der Förderung beachtet werden, immer wichtiger. Die Zeiten, in denen Gewinne vor allem standen, sind vorbei. Angesichts der globalen Erwärmung, einer immer weiter aufklaffenden Schere zwischen armen Ländern und wohlhabenden Volkswirtschaften, sowie der Bewahrung unseres Planeten für künftige Generationen ist Nachhaltigkeit zu einem entscheidenden Faktor geworden.

Die Diamantindustrie, in der Vergangenheit nicht unbedingt ein Vorbild bei der ethischen und umweltverträglichen Förderung, hat diese Zeichen schon lange erkennt. Mit der Einführung des Kimberly Prozesses und eine Kontrolle von der Mine bis zum Endkunden, wurde der weltweite Marktanteil von Blutdiamanten nahezu auf Null reduziert. Die Arbeitsbedingungen wurden verbessert, Arbeiter besser bezahlt, Menschen in den Förderregionen stärker an den Gewinnen aus dem Diamant-Geschäft beteiligt. Viele Minenbetreiber setzen auf erneuerbare Energien für die Produktion, ein großer Anteil des verwendeten Wasser wird recycelt, Ausgleichsflächen, die die Fläche der Mine um ein Vielfaches übersteigen, angelegt.

Die großen Tagebauminen, in denen Diamanten abgebaut werden, haben einen relativ geringen Flächenbedarf. Nimmt man alle Minen der führenden Förderunternehmen zusammen, erhält man eine Fläche von etwa 1000 Quadratkilometern. Zum Vergleich: Die deutsche Hauptstadt Berlin bedeckt etwa 892 Quadratkilometer, New York in den USA knapp 784. Hinzu kommt: Der Kohlendioxidausstoß für die Förderung und Bearbeitung eines natürlichen Diamanten beträgt nur 30% dessen, was bei der Produktion eines synthetischen Diamanten anfällt.

Der Aufstieg nachhaltiger Geldanlagen

Die jüngsten Zahlen über nachhaltige Anlagen stammen aus dem Jahr 2021. Alleine in Deutschland wurden unglaubliche 335 Milliarden Euro in nachhaltige Anlagen investiert, was einem Anteil von einem guten Drittel entspricht. Sicher noch nicht optimal, aber führende Fondsanbieter sehen teils eine Verdopplung des Interesses an nachhaltigen Anlageformen seit 2010.

Shutterstock 312714731

Erstens ist das Bewusstsein für nachhaltige Investitionen gestiegen. Der Finanzmarkt wird vor allem durch das Angebot getragen. Wenn Sie nichts über seine Existenz wissen, werden Sie es nicht kaufen. Verschiedene Marketingkampagnen von Banken haben den Zweck, die Menschen über die Existenz von nachhaltigen Investitionsprodukten zu informieren.

Zudem sind nachhaltige Anlageprodukte in Bezug auf Rentabilität nicht weniger lukrativ, als traditionelle Anlageprodukte. Einige Megatrends, die Umstellung von fossilen auf regenerative Energien für die Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen, die Abkehr vom Verbrennungsmotor in der Automobilindustrie, haben Investoren gute Gewinne beschert. Als Beispiel sei nur Tesla zu nennen, ein Unternehmen das eine ganze Branche verändert hat und frühe Anleger zu Millionären machte. Dies trägt zur steigenden Beliebtheit nachhaltiger Investitionen bei und erzeugt eine größere öffentliche Wahrnehmung. Investoren sind in erster Linie auf der Suche nach Sicherheit und hohen Erträgen, die die traditionellen Produkte oft nicht mehr bieten.

Nachhaltigkeit in der Anlagepraxis

Nachhaltige Investitionen machen noch nicht den Großteil aller Anlagen aus, sind aber eindeutig im „Mainstream“ angekommen und weit mehr als eine reine Beimischung im Portfolio vieler Investoren.

Wie bei jeder Geldanlage gilt auch hier: Diversifikation ist entscheidend für eine krisensichere Investition. Neben börsengehandelten Aktien und Fonds gehören in ein gut diversifiziertes, nachhaltiges Portfolio auch Immobilien mit einer möglichst hohen Energieeffizienz und Rohstoffe bzw. Sachanlagen wie Diamanten. Mit der richtigen Mischung stellen Sie sicher, dass ihr Portfolio auch in Zeiten wirtschaftlicher Verwerfungen oder Krisen abgesichert ist.

Sie interessieren sich für eine nachhaltige Investition in Anlagediamanten? Das Team von BNT Diamonds berät Sie gerne. Nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr Informationen über das Investieren in Diamanten:

Standaard Naam + Voornaam
About Standaard Naam + Voornaam
Editor

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nunc elementum pulvinar tellus sit amet pharetra. Proin rutrum euismod nulla fringilla iaculis. Proin tincidunt aliquam ex, ac bibendum arcu consectetur eu.

Mit diesem Artikel möchte BNT Diamonds Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.