Seltene rote Diamanten als Investition | BNT Diamonds
11350 cb958f0d4e7a95c994fb0f86bd21aaeb

In rote Diamanten investieren: Was spricht dafür, was dagegen?

20 Juli 21

Von allen natürlichen “fancy coloured” (farbigen) Diamanten, sind rote am seltensten. Deshalb sind sie bei Diamantsammlern sehr gefragt, die Nachfrage übersteigt konstant das Angebot. So kann es interessant sein, in diese begehrten Steine zu investieren. Woher kommen diese natürlichen, roten Diamanten? Wie unterscheiden sie sich von anderen farbigen Diamanten und woher kommt die rote Farbe? Warum ist es interessant in rote Diamanten zu investieren? Diese Fragen werden wir hier beantworten.

Shutterstock 1533061706 scaled

Der Ursprung roter Diamanten

“Fancy colored” Diamanten gibt es in 12 verschiedenen Farben und in mehr als 230 Farbintensitäten. Außerdem stammen Sie von verschiedenen Orten auf der Welt. Die meisten roten Diamanten werden in der Diamantenmine Argyle in Australien abgebaut. Dort werden nicht nur rote, sondern auch rosa, lila, blaue und braune Diamanten gewonnen. Ein großer Teil dieser farbigen Diamanten wird aber auch in Brasilien, Russland und Indien ausfindig gemacht.

Rote Diamanten im Vergleich zu anderen, farbigen Diamanten

„Fancy coloured“ Diamanten unterscheiden sich von farblosen (oder weißen) Diamanten durch ihre Farbe, die durch chemische Veränderungen im Entstehungsprozess des Kristallgitters des Diamanten entsteht. Dieses gemeinsame Merkmal außer Acht gelassen, sind farbige Diamanten alle ganz unterschiedlich. Jeder farbige Diamant hat seine eigenen Eigenschaften und seine eigene, einzigartige Farbe. Dadurch, dass jede Farbvariante unterschiedlich selten vorkommt, hat jede spezifische Farbkategorie einen unterschiedlichen Wert.

Ein Diamant in einer Farbe, die relativ oft vorkommt, ist meist auch mit höherem Karatgewicht verfügbar. Sehr seltene Diamanten, so wie rote Diamanten, sind dagegen oft kleiner. So wie viele andere farbige Diamanten, kommen rote Diamanten in einer reinen Farbschattierung oder mit einer sekundären Tönung so wie lila, braun oder orange vor. Zudem wird die Farbe von farbigen Diamanten in verschiedenen Intensitäten eingestuft. Hier stellt der rote Diamant, der ausschließlich in der Tönung „fancy red“ vorkommt, eine Ausnahme dar.

Fancycolor 1080x675

Ursprung der roten Farbe bei Fancy Diamanten

Die rote Farbe wird durch Unreinheiten und chemische Elemente verursacht. Genau so wie bei rosa Diamanten, wird die rote Farbe durch Verformungen in der Kristallstruktur verursacht, die die Lichtbrechung verändert. Eine sehr große Verformung des Kristallgitters ergibt eine hellrote Farbe.

Wert und Preis eines roten Diamanten

Wie bereits erwähnt, kommen rote Diamanten selten vor, äußerst selten. Dies resultiert in einem hohen Wert und demzufolge einen hohen Preis. In den vergangenen Jahren hat das Interesse an farbigen Diamanten und – mehr spezifisch – das Interesse an Investitionen in farbige Diamanten exponentiell zugenommen. Das sorgt für eine steigende Nachfrage nach diesen natürlichen, farbigen Edelsteinen. Es ist auch unklar und unsicher, wie viele rote Diamanten man noch in den bestehenden Minen finden wird. Auch das sorgt dafür, dass der Preis beständig steigt. Am 3. November 2020 gab der Betreiber der Argyle Mine, Rio Tinto, offiziell deren Schließung bekannt. Damit ist die Hauptquelle hochwertiger rosafarbener und roter Diamant weltweit versiegt.

Rote Diamanten mit einem konkreten Preisschild zu versehen, ist schwierig. Sehr kleine rote Diamanten im Bereich von 0,2 Karat werden ab etwa 10.000 US-Dollar gehandelt, größere Steine können wesentlich teurer sein. Ausnahmeexemplare erzielten bei Auktionen teils Preise von jenseits 1.000.000 Dollar pro Karat.

Im Gegensatz zu weniger seltenen (z.B. farblosen) Diamanten, die von Konsumenten gekauft werden, sind rote Diamanten vor allen Dingen interessant für Investoren und Sammler. Ein sauberer roter Diamant, der am begehrtesten ist, ist sehr schwer zu finden und – wenn so ein Stein angeboten wird – dann zu extrem hohen Preisen. Für jemanden, der auf professioneller Basis investiert, ist die Aufnahme eines roten Diamanten in sein Investitionsportfolio, eine sinnvolle Diversifizierung, die nicht enttäuschen wird.

Haben Sie spezifische Fragen zu Investitionen in rote oder in andere Diamanten, so kann Ihnen BNT Diamonds dabei behilflich sein.

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.