GIA Diamanten in Antwerpen kaufen | BNT Diamonds
11757 view 2 385x216

Diamanten mit GIA Zertifikat kaufen

27 Juli 21

Das Gemmological Instuitute of America, mit seinem Hauptsitz in der kalifornischen Stadt Carlsbad, gilt als das strengste und zuverlässigste Labor zu Zertifizierung von Diamanten weltweit. Selbst im Vergleich mit anderen, hochangesehenen Institutionen wie HRD, IGI oder AGS, gilt das GIA als der Goldstandard.

Entdecken Sie unsere Auswahl loser GIA Diamanten

Was ist das GIA und wie entstand es?

Das GIA wurde 1931 von Robert M. Shipley mit dem Ziel gegründet, Käufer und Verkäufer von Diamanten und anderen Edelsteinen durch einen einheitlichen und unabhängigen Prozess der Zertifizierung besser zu schützen. Der Ruf von Juwelieren war zur damaligen Zeit nicht immer der beste, denn die Preisgestaltung war selten exakt nachvollziehbar, viele Juweliere waren zwar handwerklich äußerst begabt, es mangelte ihnen aber an Expertise zu Diamanten und deren Qualität.

GIA Diamanten bei BNT Diamonds kaufen

Im Jahr 1953 wurde von der GIA ein noch heute weltweit gültiges Bewertungssystem für Diamanten geschaffen, die 4C. Jedes Diamantzertifikat weltweit, nicht nur das der GIA, weist heute die vier den Wert eines Diamanten maßgeblich bestimmenden Faktoren Karatgewicht, Reinheit, Farbe und Schliffqualität aus.

Trotz eines Skandals im Jahr 2005, bei dem der damalige Chefverkäufer des New Yorker Juweliers Harry Winston wohl Mitarbeiter der GIA bestochen hatte, um die Bewertung von Diamanten, die an die saudische Königsfamilie verkauft werden sollten, zu verbessern, ist der Ruf der GIA über alle Zweifel erhaben. Damals wurden Konsequenzen gezogen, um derartige Zwischenfälle in Zukunft auszuschließen.

Neben der Zertifizierung von Diamanten forscht das GIA im Bereich Edelsteine, Schwerpunkt ist die sichere Erkennung von synthetischen Diamanten sowie künstlich behandelten Diamanten, denn nur100% natürliche Diamanten sind ihr Geld auch wirklich wert und gelten als sichere Anlage mit sehr positiven Renditeaussichten.

Wieso ist das GIA Zertifikat als besonders zuverlässig bekannt?

Generell ist es Mitarbeitern der GIA verboten, Kontakt zu Kunden, die Diamanten bewerten lassen, zu haben. Alle Bewertungen werden anonym vorgenommen. Der Mitarbeiter, der einen Stein bewertet, weiß also nicht, woher dieser stammt.

Das GIA ist kein Wirtschaftsunternehmen, sondern eine Non-Profit Organisation, und ist im Gegensatz zu kleinen, privatwirtschaftlichen Laboren nicht auf einzelne, größere Kunden angewiesen. Dementsprechend sind Gefälligkeitsbewertungen, Overgrading genannt, ausgeschlossen. So gilt die Bewertung durch die GIA auch als die strengste weltweit. Befindet sich ein Diamant genau zwischen zwei Qualitätsstufen, erhält er im Zweifel die niedrigere. Wenn Sie GIA Diamanten kaufen, stellen sie durch die strikte Bewertung sicher, nicht zu viel zu bezahlen.

Hinzu kommen zusätzliche optionale Dienste, die Endkunden mehr Sicherheit geben. So kann direkt bei der Bewertung eine Laserinschrift auf der Rundiste, dem runden Gürtel des Diamanten, angebracht werden, die die gleiche Nummer wie das Zertifikat trägt. Der Diamant ist so auch im nicht eingeschweißten Zustand eindeutig seinem Zertifikat zuzuordnen.

Alle GIA Zertifikate sind, ähnlich wie bei Geldscheinen, mit Sicherheitsmerkmalen versehen, um sie fälschungssicher zu machen, wie ein Hologramm und Mikroschrift.

Ebenso bietet die GIA seit einiger Zeit einen Herkunftsreport an, der für Rohdiamanten angeboten wird. Er weist nach, woher genau der Diamant stammt und ergänzt das Kimberly Zertifikat.

Sie möchten ein GIA Zertifikat prüfen? Der Vorgang ist einfach online möglich, nach Eingabe der Nummer des Zertifikates oder dem Scannen des QR-Codes erscheint der Report. Dieser kann für nach dem 1. Juli 2010 zertifizierte Diamanten auch direkt als PDF heruntergeladen werden, für ab dem 1. Januar 2014 bewertete Steine erhalten Sie zusätzlich ein hochauflösendes Bild oder ein Diagramm des Diamanten im Online Report, ebenso wie einen Treatment Report, soweit für Ihren Diamanten relevant.

Wieso einen GIA Diamant in Antwerpen kaufen?

Die GIA bewertet Diamanten lediglich, auch das einzige GIA Labor in Europa, das in Antwerpen beheimatet ist. Ein Verkauf der Edelsteine seitens des GIA findet nicht statt, schon alleine weil damit die Unabhängigkeit nicht glaubwürdig wäre. Entscheidend für den Kaufpreis, den Sie für einen Diamanten bezahlen ist neben der Qualitätseinstufung vor allem der Weg, den der Diamant zurückgelegt hat, bevor Sie ihn in Händen halten.

Je mehr Großhändler oder Händler sich in der Kette zwischen Ihnen und den eigentlichen Diamantschleifern finden, desto höher die Aufschläge, denn jeder in der Kette möchte einen Gewinn erzielen. Deshalb sollten Sie Diamanten, auch in Antwerpen, immer direkt an der Quelle kaufen, um solche unnötigen Aufschläge zu vermeiden und zu einem günstigen Preis einzukaufen. Dieses Detail ist mit Blick auf die spätere Rendite entscheidend, denn was Sie beim Kauf eines GIA Diamanten in Antwerpen sparen, müssen Sie nicht erst über Wertsteigerungen kompensieren. Dementsprechend können Sie Ihre Rendite im Einkauf maximieren.

Sind Sie daran interessiert, GIA Diamanten als Geldanlage zu kaufen? Die Experten von BNT Diamonds beraten Sie gern. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Chat oder wenden Sie sich direkt an unser Team unter +32 3 201 24 90.

Mit diesem Artikel möchte BAUNAT Sie umfassend über die Investition in Diamanten informieren. Jede Investition birgt ein gewisses Risiko und kann nicht als risikolos garantiert werden. Ebenso können Ihre Erwartungen nicht garantiert werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Risiken und Aspekte einer Anlage in Diamanten zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl für Ihr Portfolio treffen.